Omas Steckrüben-Suppe

Nun liegen Sie beim Einkaufen wieder in den Regalen:Steckrüben.
Falls Sie sich schon häufiger gefragt haben, was man mit den dicken Knollen machen kann, kommt hier ein einfaches und leckeres Rezept.

 

Zutaten für 4 Portionen:
2 große Steckrüben
6 Kartoffeln
2 Karotten
1 Zwiebel
1 Liter Gemüsebrühe
100 ml Sahne (alternativ Hafer- oder Sojasahne)
2 EL Öl
Salz und Pfeffer
1 Bund gehackte Petersilie

Zubereitung
Steckrüben, Kartoffeln und Karotten schälen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten.
Steckrüben, Kartoffeln und Karotten zugeben, mit Gemüsebrühe ablöschen und etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. Eventuell noch etwas Wasser nachgießen.
Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und die Sahne unterrühren.
Zum Schluss die Petersilie darüber streuen.
Wer mag, kann die Suppe auch pürieren.

Variation für Fleischfreunde: Deftiger wird die Suppe zum Beispiel mit Mettwurst. Diese in Scheiben schneiden und nach 10 Minuten in den Topf zu den Steckrüben geben.

Veröffentlicht unter Rezept

Curry-Wirsing-Nudeln

Wintergemüse mal anders!

Zutaten für 4 Portionen:
2 Zwiebeln
800 g Wirsing
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
1,5- 2 TL Currypulver
200 ml Schlagsahne, (alternativ Hafer- oder Sojasahne)
1 Prise Zucker
300 g Nudeln, z.B. Fussili.
Weizenallergiker können zum Beispiel auf  Maisnudeln zurückgreifen

Zubereitung:
Zwiebel würfeln. Wirsingblätter vom Strunk entfernen. Anschließend waschen  und in dünne Streifen schneiden.
Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Wirsing zugeben und bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten dünsten. Mit Salz und Currypulver abschmecken und anschließend mit Sahne ablöschen.
Bei mittlerer Hitze etwa 10-15 Minuten schmoren. Immer wieder umrühren.
In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanleitung garen.
Den Wirsing mit Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.
Die Nudeln abgießen. Gut abtropfen lassen und zum Wirsing geben. Alles unterheben und nochmals abschmecken.
Variation: Wer mag kann am Schluss auch noch Schinkenwürfel oder gebratenen Tofu unterheben.