DAAB Anaphylaxie – Webinare im November

Information und Alltagshilfen zum Umgang mit schweren allergischen Reaktionen

Allergien nehmen zu, insbesondere im Kindesalter. Häufigste Auslöser allergischer Reaktionen in dieser Altersgruppe sind Nahrungsmittelallergien. Auslöser wie Kuhmilch, Hühnerei, Erdnüsse, Fisch, Weizen oder Haselnüsse gehören nicht nur zu den häufigsten Verursachern, sondern können ebenso wie Insektengifte schwere allergische Reaktionen (Anaphylaxie) hervorrufen. Eine anaphylaktische Reaktion ist als Notfall einzustufen. Sie erfordert schnelles Handeln, durch welches im Ernstfall lebensbedrohliche Situationen abgewendet werden können.

Der Deutsche Allergie- und Asthmabund (DAAB) bietet Seminare für Eltern von anaphylaxiegefährdeten Kindern sowie für Erzieherinnen und LehrerInnen über das Internet (Webinare) an, in  welchen zu unterschiedlichen Aspekten bei Anaphylaxie aufgeklärt wird.

Die Teilnahme an allen Webinaren  ist kostenfrei.

Voraussetzung zur Teilnahme: Computer oder Laptop mit Internetzugang zur Bildübertragung (Vortragsfolien), Tonübertragung des Vortrags über a) im Computer/ Laptop integrierte Lautsprecher oder b) externe, an den Computer anschlussfähige Kopfhörer (Headset) oder c) Telefon (hierfür über die nach Anmeldung über den jeweiligen u.g. link in der Bestätigungsemail aufgeführte Telefonnummer einwählen).

DAAB Anaphylaxie Webinare

Die Dauer der Webinare beträgt ca. 1-1,5 Stunden in Abhängigkeit von der Diskussion/der Menge der Fragen, die im Anschluss an den Vortrag (ca. 45 – 55 Minuten) gestellt werden.

DAAB Webinar 10 „Lebensmittelverpackungen richtig lesen bei Kuhmilch-, Ei-oder Weizenallergie”

Donnerstag, 03.11.2016, 10 Uhr

Referentin: Mandy Ziegert

Link zur Anmeldung: https://attendee.gotowebinar.com/register/8941322391726044673
Webinar-ID: 101-293-467

Inhalt:

  • Was sagt das neue EU-Recht zur Allergenkennzeichnung,
  • Was erfährt man als Lebensmittelallergiker mit Milch-, Ei- oder Weizenallergie von  der Information auf Lebensmittelverpackungen und was nicht,
  • Welche Stolpersteine der Allergenkennzeichnung gibt es und
  • Was sollte man beim Einkauf beachten.

Zielgruppe: Das Webinar richtet sich in erster Linie an Allergiker und Eltern von kuhmilch-, ei- und/ Oder weizenallergischen Kindern. Es kann bei Interesse auch von ErzieherInnen und LehrerInnen besucht werden.

 

DAAB Webinar 11 „Im Notfall sicher handeln“–Notfallmanagement bei schweren allergischen Reaktionen

Dienstag, 15.11.2016, 10 Uhr

Referentin: Britta Stöcker

Link zur Anmeldung: https://attendee.gotowebinar.com/register/1324001491998541058

Webinar ID: 159-629-099

Inhalt:

  • Wie erkenne ich eine schwere allergische Reaktion?
  • Welche Medikamente gibt es zur Soforthilfe bei Anaphylaxie?
  • Welche Maßnahmen werden im Notfall durchgeführt?
  • Wie sieht die rechtliche Situation diesbezüglich aus?

Zielgruppe: Das Webinar richtet sich in erster Linie an Allergiker und Eltern von allergischen Kindern. Es kann bei Interesse auch von ErzieherInnen und LehrerInnen besucht werden.


DAAB Webinar 12 „Im Notfall sicher handeln – Notfallmanagement bei schweren allergischen Reaktionen in Kita und Schule“

Mittwoch 30.11.2016, 17 Uhr

Referentin: Britta Stöcker

Link zur Anmeldung: https://attendee.gotowebinar.com/register/1107663783140237826

Webinar ID: 141-097-611

Inhalt:

  • Wie erkenne ich eine schwere allergische Reaktion?
  • Welche Medikamente gibt es zur Soforthilfe bei Anaphylaxie?
  • Welche Maßnahmen werden im Notfall durchgeführt?
  • Wie sieht die rechtliche Situation diesbezüglich aus?

Zielgruppe: Das Webinar richtet sich in erster Linie an ErzieherInnen und LehrerInnen von anaphylaxiegefährdeten Kindern/ Jugendlichen. Es kann bei Interesse auch von Eltern besucht werden.

 

 Teilnahme-Bescheinigungen

LehrerInnen und ErzieherInnen können nach Teilnahme an einem DAAB Anaphylaxie Webinar eine Bescheinigung hierüber anfordern. Hierfür bitte im Anschluss an das Webinar eine Email an Sabine Schnadt (schnadt@daab.de) mit folgenden Angaben senden:
Name, Einrichtung für die Sie tätig sind, Anschrift der Einrichtung


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.