Drei effektive Tipps bei Pollenallergie

Den Pollen aus dem Weg zu gehen schafft man kaum. Damit die Symptome des Heuschnupfens wenigstens zur Nacht abnehmen folgende Tipps vor dem Schlafen ehen:

1) Kleidung nicht im Schlafzimmer ausziehen und ablegen, da an ihr Pollen anhaften.
2) Haare waschen bevor Sie ins Bett gehen, so gelangen keine Pollen aufs Kopfkissen.
3) Nasendusche: Die Härchen in der Nase dienen als natürlicher Luft-Filter. Allerdings bleiben auch Pollen darin hängen. Um den Kontakt und damit die allergische Reaktion zu unterbrechen eignen sich Nasenduschen (erhältlich in Drogerie und Apotheke). Die Spülung mit  Salzlösung ist in mehrerer Hinsicht hilfreich: Die Pollen werden weggespült und gleichzeitig wird die Nasenschleimhaut befeuchtet.
So lässt es sich nachts besser durchatmen.
Diese Tipps dienen der Unterstützung und ersetzen keine medikamentöse Therapie!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.