Einsatz von Duftstoff-haltigen Pflegeprodukten in Senioren- und Pflegeeinrichtungen

Patientenwohl im Fokus

Stellungnahme des DAAB zum Einsatz von Duftstoff-haltigen Pflegeprodukten in Senioren- und Pflegeeinrichtungen

Leider kommt es immer wieder vor, dass bei Patienten, die in Pflegeheimen und Senioren-Einrichtungen leben bzw. in Krankenhäusern stationär behandelt werden, die bestehenden chronischen Erkrankungen wie Asthma, Kontaktallergien und Lebensmittel-Unverträglichkeiten außer Acht gelassen werden, was zu zum Teil schweren Folgeerkrankungen führt, die die Lebensqualität der Betroffenen stark belastet.

Der Deutsche Allergie- und Asthmabund e.V., die älteste Patientenorganisation Deutschlands, weist auf diese Missstände hin und fordert eine stärkere Fokussierung der Pflegeeinrichtungen auf die chronischen Erkrankungen und eine angemessenes Management der chronischen Erkrankungen der Patienten und Heimbewohner. Die chronischen Erkrankungen sollten in der Patientenakte eingetragen und in der alltäglichen Pflege berücksichtigt werden. Ein Kontaktallergiker, der z.B. auf Duftstoffe, Konservierungsstoffe oder Nickel reagiert, ist auf Pflegeprodukte angewiesen, die seine Allergieauslöser nicht enthalten – dies betrifft sowohl Reinigungsprodukte wie Shampoos, Dusch- und Badeprodukte als auch Körperpflegeprodukte wie Cremes, Lotionen oder Wundschutzsalben.

Asthmatiker, Personen mit hyperreagiblen Atemwegen und Duftstoff-Empfindliche reagieren besonders sensibel auf luftgetragene Duftstoffe. Der Deutsche Allergie- und Asthmabund fordert daher einen Verzicht auf die Raumbeduftung in allen Bereichen, in denen sich die Patienten und Heimbewohner aufhalten. Da auch die Reinigungsmittel oft stark duftende Inhaltsstoffe enthalten, wären hier duftstofffreie Putz- und Waschmittel eine angemessene Alternative. Inzwischen gibt es auch duftstofffreien Reinigungsprodukte auch für den kommerziellen Einsatz.

Experten des DAAB e.V. stehen den Vertretern der Krankenhäuser, Kliniken, Pflegeeinrichtungen und Seniorenheime zur Beratung zur Verfügung.

 

 

email

Hinterlasse eine Antwort