Grosse Versteigerung zu Gunsten des DAAB

Gladbacher Prinzenpaar versteigert 14 Tage lang, prominente Sammlerstücke zu Gunsten des DAAB.

Michael II. und Niersia Monika haben den Jecken an Karneval eine bunte Zeit beschert. Ihr Engagement geht auch nach der Karnevalsaison weiter. Insgesamt werden innerhalb der nächsten zwei Wochen vom Gladbacher Prinzenpaar und der Rheinischen Post 14 prominente Objekte zu Gunsten des Deutschen Allergie- und Asthmabundes (DAAB) versteigert.

Von den Einnahmen wird der DAAB neue Therapie- und Aufklärungsprogramme, speziell für Kinder mit schweren allergischen Reaktionen (Anaphylaxien) fördern.

Die Objekte der Versteigerung werden ab Dienstag, 29. März, für 14 Tage in der Rheinischen Post zu sehen sein. Gebote können per E-Mail an aktionen.mg@rheinische-post.de abgegeben werden. Die Höchstgebote werden werktags im Internet aktualisiert. Die Versteigerung endet am 12. April um 12 Uhr. Alle weiteren Infos sind in den Teilnahmebedingungen erhältlich, die in einer PDF-Datei angefügt werden.

Original signierte Starternummer von Georg Hackl

Von seinen Fans als Hackl Schorsch benannt, war er zwischen 1988 und 2006 (!) als deutscher Rennrodler (Einsitzer) erfolgreich. Er gewann drei Goldmedaillen bei olympischen Spielen sowie zwei Silbermedaillen im Einsitzer dazu war er 16mal Deutscher Meister, gewann 13mal bei Weltmeisterschaften Gold und so weiter.

Die original signierte Starternummer wird zu Gunsten von Projekten, für schwer an Allergien erkrankten Kindern, des Deutschen Allergie- und Asthmabundes – DAAB auktioniert.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.