Glutenverzicht ist für Gesunde nicht empfehlenswert!

Es ist eine weitverbreitete Annahme, dass glutenfreie Ernährung gesünder sein könnte. Eine US-amerikanische Langzeitstudie zeigt nun, dass der Verzicht auf das Eiweiß beispielsweise für die Herzgesundheit keine Vorteile bringt. Laut der Studie im “British Medical Journal” könnte das Weglassen von Gluten sogar nachteilig sein: Von 1986 bis 2010 waren im Rahmen der Studie alle vier Jahre vielfältige Ernährungs- und Gesundheitsdaten von 110.000 Amerikanern gesammelt worden.

Je nach Gluten-Konsum teilten die Forscher die Teilnehmer in fünf Gruppen ein. Selbst in der Gruppe mit dem niedrigsten Gluten-Konsum habe es dieselben Raten an koronaren Herzerkrankungen gegeben. Lediglich für Menschen mit Zöliakie ist Gluten gefährlich. Bei ihnen löst das Kleber-Eiweiß eine Dünndarmentzündung mit teils heftigen Darmbeschwerden aus. Hier hilft nur ein lebenslanger konsequenter Verzicht auf Gluten. Wer als Gesunder auf Gluten verzichtet, reduziert meist auch den Vollkornkonsum, der das Herz zu schützen scheint und läuft damit Gefahr, diesen schützenden Effekt vor Herzerkrankungen zu verlieren.

Kostenfreier Flyer zum Thema Gluten erhältlich beim DAAB unter info@daab.de.

email

Hinterlasse eine Antwort