Hühnereier ein aktuelles Problem. DAAB bietet Ersatzideen.

Nicht nur Eiallergiker verzichten in diesen Tagen auf Hühnereier – auch den nicht- allergischen Verbrauchern ist der Appetit vergangen.

Eiersatz bietet eine gute Alternative, damit Kuchen, Pfannkuchen oder Waffeln trotzdem funktionieren.

Der Deutsche Allergie- und Asthmabund (DAAB) testet regelmäßig den Einsatz von Eiersatzprodukten und hat in der aktuellen Ausgabe von „Allergie konkret“, Rezepte umgewandelt und eine Vielzahl von Alternativen zusammengestellt.

Haferflocken, Griesmehl oder Quark binden zum Beispiel Ei-frei Frikadellen. Eine Mischung aus Quark und Mineralwasser macht Süßspeisen schön luftig. Das Wasser von Kichererbsen bietet aufgeschlagen einen wunderbaren Eischnee-Ersatz.

Weitere Ersatzvarianten – auch für Weizen oder Milch – befinden sich ebenso wie allergenarme Rezeptideen in dieser Ausgabe.

Dazu haben als besonderes Highlight Sterne- und TV-Köche für den DAAB ihr allergenarmes Lieblingsrezept kreiert: Frank Rosin, Christian Rach, Sarah Wiener, Martina und Moritz, Udo Mischler, Frank Buchholz, Holger Stromberg und Lea Linster lieferten ihre Variante eines Rezeptes nach dem Motto: Genuss bei Allergien.

So entstand eine besondere Ausgabe des DAAB-Magazins „Allergie konkret“, anlässlich des 120jährigen Bestehens der Patientenorganisation.

Feiern Sie mit uns 120 Jahre DAAB und bestellen kostenfrei diese Sonderausgabe unter info@daab.de.

Der Deutsche Allergie- und Asthmabund (DAAB) ist der älteste Patientenverband Deutschlands und vertritt seit über 120 Jahren die Interessen von rund 25 Millionen Kindern und Erwachsenen mit Allergien in Deutschland.

Kurzinformationen zum DAAB finden Sie anbei oder im Netz unter www.daab.de

 

email

Hinterlasse eine Antwort