Neuer Nussersatz für Allergiker 100% frei von

Haselnüsse, Mandeln oder Walnüsse verfeinern Kuchen, Plätzchen und anderes Gebäck. Doch wer auf Schalenfrüchte allergisch reagiert, hat oft keine andere Wahl als die Nüsse mit Mehl zu ersetzen. Laut des Österreichischen Herstellers vom Steirer Backmix sei „die Zeit des geschmacklichen Verzicht“ nun aber vorbei.

Das Besondere des Steirer Backmix ist, dass es aus 100% Kürbiskernen besteht und zudem 100% frei von chemischen und deklarationsfreien Zusätzen, Farbstoffen, E-Nummern, Geschmacksverstärkern, Konservierungsstoffen und künstlichen Aromen ist. Es sei sehr einfach einzusetzen, da man laut Hersteller in den Rezepten nur die Menge an Nüssen mit dem Steirer Backmix ersetzen müsse.

Apfelkuchen mit Steirer Backmix im Test

Die Konsistenz des Teiges mit den Kürbiskernen ist vergleichbar mit dem Nussteig. Der Geschmack ist etwas herber als der Nusskuchen, aber angenehm und schmackhaft. Deshalb ein klares „empfehlenswert“ für den Einsatz des Steirer Backmix im Kuchen als Alternative zu Nüssen. Sowohl Konsistenz, als auch Geschmack konnten überzeugen.

Rezept:

  • 5 Eigelb mit den Rührgerät aufschlagen
  • 80g Butter dazugeben und weiterrühren
  • 100 g Zucker langsam einrieseln lassen
  • 1 Pack. Backpulver mit 200 g Steirer Backmix verrühren und langsam dazugeben, weiterrühren
  • 100 g geraspelte Schokolade unter die Masse geben
  • 2-3 Äpfel in Stückchen schneiden und unterheben
  • 5 Eiweiß aufschlagen und vorsichtig unter die Masse heben.
  • Bei 170 Grad ca. 55 Minuten in einer Kastenform im Backofen backen.

Insgesamt konnte der Steirer Backmix sowohl in Bezug auf die Verarbeitung als auch beim Geschmack überzeugen. Nach Aussage des Herstellers ist das Produkt frei von Nüssen und Erdnüssen. Unser Fazit: ein super Nussersatz und sichere Alternative für Nussallergiker!!

Das Steirer Backmix 100% Kürbiskerne ist ab sofort im Direktvertrieb über den Hersteller zu beziehen. www.steirer-backmix.com

Den kompletten Marktcheck lesen Sie in der Allergie konkret Ausgabe 1/2016, zu beziehen über den DAAB.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.