Rezept zum Wochenende

Rote Bete mit Quinoa (für 2 Personen)

Zutaten:

  • 2 kleine Rote Bete Knollen
  • 100 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 50 g Quinoa
  • 180 ml Milch oder Milchersatz
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund Frühlingszwiebel
  • 100 g Salatgurke
  • Etwas Essig
  • 2 EL gehackter Dill

Die Rote Bete Knollen unter fließendem Wasser abbürsten und in Alufolie wickeln. Im Backofen bei 200 Grad auf der mittleren Schiene 1 Stunde backen. Während dessen Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Zwiebeln und Pilze in Öl andünsten. Quinoakörner unterrühren und die Milch/Milchersatz dazugeben. Das Ganze 15 Minuten bei milder Hitze unter umrühren ausquellen lassen (eventuell noch etwas Wasser zugeben) und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Frühlingszwiebel waschen, putzen und in dünne Streifen schneiden. Gurke entkernen, würfeln und unter die Quinoa-Mischung ziehen. Mit etwas Essig abschmecken und kurz durchziehen lassen. Rote Bete aus der Folie nehmen, schälen, vierteln und mit Salz und Pfeffer würzen. Quinoa auf Tellern verteilen und die Rote Beete daraufsetzen, mit dem Dill garnieren.

Guten Appetit

email

Hinterlasse eine Antwort