Sicheres Essen für Allergiker?

In der Presse konnte man kürzlich von den neuen „Allergie-Profi“ Hotels in Österreich lesen, die zertifiziert als „allergikerfreundlich“ Sicherheit und Erholung im „reizarmen Ambiente für Allergiker“ anbieten. Doch schon der erste Blick auf die Internetseiten erstaunt. In der Rubrik „Kulinarik“ listet man stolz Rezepte für Allergiker auf, damit diese sich jetzt schon informieren können, wie kompetent man vor Ort mit Nahrungsmittelallergien umgehen kann.
Unter den Rezepten steht deutlich und anspruchsvoll:
„Alle Rezepte sind komplett ohne Ei, Milch, Hefe, Essig, Sellerie, Pilze, Haselnuss, Erdnuss und Gluten!“
Und dann geht es nach einer Tomatensuppe zu den Spaghetti nach Art des Hauses (übrigens mit Pilzen) schon zum laktose- und glutenfreien Bio-Mohn-Nusskuchen mit … (hier schauen wir nochmal kurz auf den Hinweis: alle Rezepte sind komplett ohne…), also mit Bio-Butter, 16 Bio-Eidottern, 450 g gemahlenen Bio-Nüssen und so weiter….
Unser Tipp: Egal ob Hotels mit oder ohne Zertifikat von sich behaupten sie seien „allergikerfreundlich“, „-geeignet“ oder gar „Profis“, rufen Sie vorher an und verschaffen Sie sich durch gezielte Fragen einen Überblick, damit vor Ort keine unangenehmen Überraschungen warten.

email

Hinterlasse eine Antwort