Sommerliche Blaubeer-Muffins

Zutaten (für 12 Stück)
100 ml Pflanzenöl
300 ml Milch* (Alternativ z.B. Soja-, Reis- oder Mandeldrink, je nach Verträglichkeit)
140 g Zucker
2 TL Natron
2 TL Backpulver
320 g Mehl* (z.B. 80 g Buchweizenmehl, 160 g Maismehl, 80 g Kartoffelmehl)
2 TL Vanillezucker
200 g Blaubeeren (frisch oder tiefgefroren)

Frische Heidelbeeren waschen und verlesen, tiefgefrorene aus dem Gefrierfach
nehmen, aber nicht auftauen lassen.
Die Muffinform mit Papierförmchen auslegen oder einfetten.
Öl, Milch* und Zucker in eine Schüssel geben und solange mixen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die trockenen Zutaten in einer weiteren Schüssel vermengen.
Die Milchmischung* zum Mehl* geben und alles schnell vermengen, anschließend vorsichtig die Blaubeeren unterheben.
Den Teig in die Muffinförmchen füllen. Die Backzeit beträgt bei 180°C 20 bis 25 Minuten.
Muffins auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen

Wer mag, kann statt der Heidelbeeren auch Brombeeren oder Himbeeren verwenden. Hier machen sich im Teig Kokosflocken (1 bis 2 EL) gut.

Viel Spaß beim Backen!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.