Verträglicher Mückenschutz für empfindliche und allergische Haut

Sommerliche Hitze und Feuchtigkeit begünstigen eine explosionsartige Vermehrung von Mücken. Jetzt wird auch die Frage nach einem verträglichen Schutz gegen Plagegeister wie Mücken, Stechfliegen und Zecken wichtig. Ein wirksamer und gut verträglicher Schutz wird insbesondere von Personen mit empfindlicher und allergischer Haut sowie mit hyperreagiblen Atemwegen nachgefragt.

Wer unter Kontaktallergien beispielsweise auf Duftstoffe leidet oder hyperreagible Atemwege hat, ist auf Produkte angewiesen, die Duftstoff-frei sind. Gleichzeitig sollte das Produkt aber auch zuverlässig vor den Plagegeistern schützen. Leider ist das Sortiment der duftstofffreien Antimückenmittel sehr eingeschränkt und auch das Erkennen der duftstofffreien Produkte nicht einfach. Denn die Insektenschutzprodukte sind keine Kosmetika sondern gehören zu den Bioziden und hier müssen die Inhaltsstoffe nicht vollständig deklariert werden.

Unsere Tipps für Sie:

  • In jedem Fall ist eine gezielte Anwendung nach Bedarf empfehlenswert.
  • Tragen Sie das Produkt großzügig auf. Kontakt mit Augen und Lippen sowie möglichen Wunden sollte vermieden werden.
  • Ist gleichzeitig auch Sonnenschutz wichtig dann sollten zuerst Sonnenschutzmittel auftragen werden und anschließend Mückenschutz.
  • Lockere Kleidung schützt zusätzlich vor Stechmücken. Enganliegende Stoffe sind für Mücken kein Hindernis.
  • Ein effektiver Schutz vor Mückenstichen in Innenräumen ist das Ausgrenzen der Plagegeister durch Anbringen von Mückennetzen bzw. Fliegengittern in Fenstern und an den Türen.
  • Für die nächtliche Rühe sind auch Moskitonetze über dem Bett gut geeignet. Im Handel befinden sich speziellen Netze, die mit Abwehrmitteln getränkt sind. Über ihre Effektivität aber auch gesundheitliche Risiken gibt es keine Veröffentlichungen.

Service für DAAB-Mitglieder: Wir haben bei Herstellern von Insektenschutzmitteln nachgefragt. Die Ergebnisse von verträglichen, duftstofffreien Mitteln, schicken wir unseren Mitgliedern gerne per Email zu. Einfach anfordern unter info@daab.de

email

Hinterlasse eine Antwort