Wie kann man trotz einer Hühnerei-Allergie eine Panade herstellen?

Goldbraun und knusprig- Mit einer Panade schmecken Fisch und Fleisch gleich doppelt gut. Welche Alternativen es für die knusprige Umhüllung gibt, wenn eine Hühnerei-Allergie vorliegt verraten wir Ihnen:

Die Eimasse kann durch Milch oder Sahne ersetzt werden. Das Schnitzel oder der Fisch werden in Mehl gewälzt, in Milch getaucht und anschließend in Semmelbröseln gewendet. Muss auf Milch oder Sahne (ebenfalls) verzichtet werden, nimmt man stattdessen Wasser oder Getreidedrinks. Es gibt auch die Variante, das Mehl mit so viel Wasser zu verrühren, dass ein dickflüssiger Teig entsteht. Damit wird das Fleisch oder der Fisch eingerieben. Die Panade mit Salz und gegebenenfalls anderen Gewürzen abschmecken.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.