Winterblues – Achtung Vitamin D-Spiegel

Gerade jetzt in dieser dunklen und trüben Jahreszeit ist oftmals die Vitamin D Produktion verringert. Die wohl bekannteste Erkrankung in Zusammenhang mit einem Vitamin D – Mangel ist die Rachitis (Knochenerweichung). Gegenwärtig konzentrieren sich verschiedene Untersuchungen auf die gesundheitsförderlichen Eigenschaften des Vitamin D, zum Beispiel als Schutzfaktor vor Infektionen, Autoimmunerkrankungen, Tumorerkrankungen oder Diabetes mellitus Typ 2. Darüber hinaus stellen Mediziner einen weiteren Zusammenhang dar. Die aktuelle Studienlage lässt Hinweis zu, dass Vitamin-D einen günstigen Effekt auf den Asthmaverlauf hat, in dem es vor viralen Infekten schützt und das Ansprechen auf Kortison bei asthmatischen Kindern verbessert.

Nach den bisherigen Ergebnissen scheint die Bestimmung des Vitamin D-Spiegels im Serum (25-OH-D-Spiegel) insbesondere bei bestimmten Risikogruppen sinnvoll:

- Menschen mit häufigen viralen Infekten

- Asthmatiker

- Übergewichtige (adipöse) Patienten

- Dunkelhäutige Menschen

- Patienten mit Vitamin-D armer Ernährung (z.B. auch Milch- und Fischallergiker)

 -„Stubenhocker“

- Ältere Menschen

- Kinder

Doch: Wie hoch ist der Vitamin D-Bedarf und wie ist er zu decken? Hierauf gibt es bisher keine verlässlichen Antworten, da dies noch kontrovers diskutiert wird. Der Körper braucht zur Deckung des Bedarfs tägliche Spaziergänge an der frischen Luft. Kurze kontrollierte Aufenthalte in der Sonne (wenn sie denn scheint) ohne Sonnenschutzmittel, verbessern die Vitamin-D Synthese in der Haut (aber Sonnenbrand vermeiden). Ein- bis zweimal in der Woche frischen Seefisch essen und eine ausgewogene Ernährung mit Milch- und Milchprodukten (Lebensmittelallergiker sollten eine Ernährungstherapie nutzen). Wer zu einer Risikogruppe gehört, sollte mit dem Hausarzt die Bestimmung des Vitamin D 25 (OH) Spiegels besprechen. Der Wert sollte vor dem Winter bestimmt werden und idealerweise über 60 nmol/l liegen. Die Bestimmung des Vitamin D 25 (OH) Spiegels ist eine IGEL-Leistung und kostet circa 25,- €.

email

Hinterlasse eine Antwort